Remstal Gartenschau 2019 zeigen / verstecken Alle Informationen zu unseren Stadtteilen!
Bürgerservice

Dienstleistung

Schwerbehindertenausweis verlängern

Wenn Ihr Schwerbehindertenausweis befristet ist und Sie ihn weiterhin benutzen möchten, können Sie ihn verlängern lassen.

Befristete Ausweise gelten für höchstens fünf Jahre. Die Geltungsdauer berechnet sich vom Monat der Ausstellung an. Auch eine Verlängerung des Ausweises ist für höchstens fünf Jahre möglich.

Bei Kindern und Jugendlichen gelten folgende Befristungen:

  • unter 10 Jahre: Der Ausweis gilt bis längstens zum Ende des Kalendermonats, in dem das Kind 10 Jahre alt wird.
  • zwischen 10 und 15 Jahren: Der Ausweis gilt bis längstens zum Ende des Kalendermonats, in dem das Kind 20 Jahre alt wird.

Wenn Sie keine deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und Ihr Aufenthaltstitel oder Ihre Aufenthaltsgestattung bzw. Arbeitserlaubnis befristet ist, gilt der Ausweis längstens bis zum Ablauf des Monats der Befristung.

Ist eine wesentliche Änderung der gesundheitlichen Verhältnisse nicht zu erwarten, können Sie einen unbefristeten Ausweis erhalten.

Zuständige Stelle
^
Zuständige Stelle
Landratsamt Rems-Murr-Kreis
Alter Postplatz 10
Kreishaus in Waiblingen
71332 Waiblingen
Voraussetzungen
^
Voraussetzungen

Sie besitzen einen befristeten Schwerbehindertenausweis.

Verfahrensablauf
^
Verfahrensablauf

Die Verlängerung Ihres Schwerbehindertenausweises können Sie beim zuständigen Landratsamt formlos beantragen. Zuständig ist das Landratsamt, in dessen Bezirk Sie Ihren Hauptwohnsitz haben. Wurde Ihr Ausweis bereits zweimal verlängert, müssen Sie einen neuen beantragen.

Das Landratsamt informiert Sie dann über das weitere Vorgehen und die voraussichtliche Bearbeitungsdauer.

 

Erforderliche Unterlagen
^
Erforderliche Unterlagen
  • Schwerbehindertenausweis
  • bei Ausstellung eines neues Ausweises:
    • Passbild
  • wenn Sie sich vertreten lassen:
    • Vollmacht
    • Personalausweis der vertretenden Person
Frist/Dauer
^
Frist/Dauer

Rechtzeitig vor Ablauf der Gültigkeit

Sonstiges
^
Sonstiges
Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Inkrafttreten der Dritten Verordnung zur Änderung der Schwerbehindertenausweisverordnung (SchwbAwV) zum 01.01.2013 wurden die Voraussetzungen dafür geschaffen, den Schwerbehindertenausweis zukünftig als Identifikationskarte im Scheckkartenformat auszustellen.

In Baden-Württemberg wird der neue Schwerbehindertenausweis zum 01.12.2013 eingeführt.

Dies führt zu folgenden Änderungen im bisherigen Verfahrensablauf:

Alle neuen Ausweise können nur noch vom zuständigen Fachbereich für Schwerbehindertenrecht beim Landratsamt Rems-Murr-Kreis (Außenstelle Backnang, Erbstetter Straße 58) ausgestellt und geändert werden.
Der Versand erfolgt künftig direkt an den Antragsteller. Eine Ausgabe durch die Städte und Gemeinden ist nicht mehr möglich.

Die vor dem 01.12.2013 ausgestellten und an die Städte und Gemeinden übermittelten „ alten Ausweise “ können nach Anbringen eines Lichtbildes noch ausgehändigt werden. Verlängerungen oder Änderungen der Ausweise sind jedoch nicht mehr zulässig.

Alle vor dem 01.12.2013 ausgestellten Ausweise sind weiterhin unbefristet gültig. Alte Ausweise können auf Wunsch des Ausweisinhabers kostenlos umgetauscht werden. Hierzu bedarf es lediglich eines farbigen
Passbildes. Um Verwechslungen zu vermeiden, sollte auf der Rückseite
des Passbildes sicherheitshalber das Aktenzeichen vermerkt werden.
Nach Ausstellung eines neuen Ausweises ist der alte Ausweis zurückzugeben.

Die Ausweise von blinden Menschen (Merkzeichen Bl) werden künftig zusätzlich mit ertastbaren Kennzeichen versehen.

Beim Ausfüllen von Erst- und Änderungsanträgen sollte darauf hingewiesen werden,
dass dem Antrag unbedingt ein farbiges Lichtbild im Passbildformat beigefügt wird.
Dieses wird eingescannt und dem Antragsteller mit Bescheiderteilung wieder zurückgegeben.

Sollten Sie zu den Änderungen noch Fragen haben, steht Ihnen der Fachbereich für Schwerbehin-dertenrecht und Integration unter der Rufnummer 07191 895 4161 gerne zur Verfügung.
Rechtsgrundlage
^
Rechtsgrundlage

Werde Fan! Stadt Weinstadt bei Facebook und Youtube

Stadt Weinstadt

  • Marktplatz 1
  • 71384 Weinstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK