Wappen mit Aussicht nach Weinstadt

Wehrländer


Einbeziehungssatzung Wehrländer gemäß § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB mit Örtlichen Bauvorschriften im Stadtteil Schnait

Aufstellungsbeschluss, Billigung des Entwurfs und Durchführung der förmlichen Beteiligung der Öffentlichkeit sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange

Der Gemeinderat der Stadt Weinstadt hat am 21.07.2022 in seiner öffentlichen Sitzung

gemäß § 34 Abs. 4 Baugesetzbuch (BauGB) in Verbindung mit § 13 Abs. 2 BauGB beschlossen, die Einbeziehungssatzung „Wehrländer“ mit Örtlichen Bauvorschriften gemäß § 74 LBO in Weinstadt, Stadtteil Schnait aufzustellen. Dieser Beschluss des Gemeinderats wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

In derselben Sitzung hat der Gemeinderat den Entwurf Einbeziehungssatzung „Wehrländer“  mit Örtlichen Bauvorschriften gebilligt und beschlossen, die förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 2 BauGB sowie der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange nach § 4 Abs. 2 BauGB durchzuführen.

Maßgebend ist der Entwurf der Einbeziehungssatzung mit örtlichen Bauvorschriften des Büros Zoll Architekten und Stadtplaner Stuttgart vom 12.05.2022 erg. am 11.07.2022 (Planteil, Textteil und Begründung). Der Geltungsbereich des Bebauungsplans und der örtlichen Bauvorschriften ist im Abgrenzungsplan dargestellt und nachfolgend abgedruckt (unmaßstäblich). Der Geltungsbereich des Bebauungsplans umfasst die Flurstücke Nr. 5808/1 und 5808/4. Maßgebend ist der Geltungsbereich des Abgrenzungsplans vom 12.05.2022.

Wehrländer Abgrenzung



Ziele und Zwecke der Planung:

Die Stadt Weinstadt beabsichtigt die Bebauung eines Grundstücks an der Ringstraße im Stadtteil Schnait zu ermöglichen.

Im Zuge der Nachverdichtung gelingt ein Lückenschluss im bestehenden Siedlungsbereich, der die Entwicklung des Schnaiter Ortsrandes abschließt und einen harmonischen Übergang ins Landschaftsschutzgebiet gewährleistet. Zur Umsetzung der Bebauung ist die Aufstellung einer Einbeziehungssatzung gemäß § 34 Abs. 4 Nr. 3 BauGB erforderlich. Der wirksame „Flächennutzungsplan 2015“ der Stadt Weinstadt sieht für den Geltungsbereich eine bestehende Wohnfläche vor.

Verfahren

Das Beteiligungsverfahren für die Einbeziehungssatzung wird gemäß § 34 Abs. 6 im vereinfachten Verfahren nach § 13 Abs. 2 Satz 1 BauGB durchgeführt. Es wird daher keine frühzeitige Unterrichtung und Erörterung nach § 3 Abs. 1 und § 4 Abs. 1 BauGB durchgeführt.

Die förmliche Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 2 BauGB findet für die Einbeziehungssatzung „Wehrländer“ und die Örtlichen Bauvorschriften in Form einer Auslage des Entwurfs der Einbeziehungssatzung samt der vorhandenen fachlichen Beiträgen vom 22.09.2022 bis einschließlich 24.10.2022 im Flur des Stadtplanungsamts, II. OG, Poststraße 17, 71384 Weinstadt Beutelsbach, während der üblichen Öffnungszeiten statt.

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift beim Stadtplanungsamt abgegeben werden. Da das Ergebnis der Behandlung der Stellungnahmen mitgeteilt wird, ist die Angabe der Anschrift des Verfassers zweckmäßig.

Zusätzlich zur Planauslage sind der Inhalt dieser ortsüblichen Bekanntmachung und die auszulegenden Unterlagen während des Zeitraums der Auslegung auch unter der Internetadresse https://www.weinstadt.de/wehrlaender in elektronischer Form verfügbar. Stellungnahmen können auch in elektronischer Form unter der E-Mail-Adresse stellungnahmen.wehrlaender@weinstadt.de abgegeben werden. Bei Fragen zu den Planunterlagen können Sie sich gerne unter den Telefonnummern

07151 / 693-259 oder 07151 / 693-319 melden.

Es wird darauf hingewiesen, dass Stellungnahmen, die nicht während der Auslegungsfrist abgegeben wurden, bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können (§ 3 Abs. 2 Satz 2 und § 4a Abs. 6 BauGB).

Folgende vorliegende fachlichen Beiträge und umweltbezogene Stellungnahmen wurden von der Gemeinde eingeholt und werden mitausgelegt:

Artenschutzrechtliche Prüfung mit Habitatpotenzialanalyse „Wehrländer“ – Pustal Landschaftsökologie und Planung vom 07.06.2022, erg. am 11.07.2022

Ökologischer Steckbrief mit integrierter Eingriffs-Ausgleichs-Bilanzierung mit planungsrechtlichen Festsetzungen – Pustal Landschaftsökologie und Planung 07.06.2022, erg. am 11.07.2022

Stadtplanungsamt Weinstadt