Remstal Gartenschau 2019 zeigen / verstecken Alle Informationen zur Gartenschau in Weinstadt!
Karte zum Interkommunalen Grünprojekt
Logo Remstal Gartenschau 2019

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau
Simone Beißwenger
07151 693-213
07151 693-290
E-Mail senden / anzeigen
Zimmer 24

Rathaus Beutelsbach
Marktplatz 1
71384 Weinstadt
Stadtteil: Beutelsbach

Remstal Gartenschau 2019



Von der Quelle bis zur Mündung verwandelt sich das Remstal für 205 Tage in einen unendlichen Garten – die Remstal Gartenschau 2019. Entlang der Rems warten in 16 Städten und Gemeinden neue Attraktionen und Veranstaltungen auf Remstäler und Gäste.

Erstmals verwandelt sich ein ganzes Tal mit 16 Städten und Gemeinden in einen riesigen Garten. Ob Ausstellungsgärten und Blumen oder die remstaltypischen Streuobstwiesen und Weinberge – die einzigartige Vielfalt des Remstals wird vom 6. April bis 27. Oktober 2019 in Szene gesetzt.

Die Innenstädte werden zur grünen Mitte oder rücken die Lebensader Rems wieder in den Blick. Markante Aussichtstürme und Landmarken entlang neu ausgezeichneter überregionaler Wanderwege laden Aktive und Naturliebhaber zu Entdeckungen ein. Große und kleine Gäste erleben die ökologische Vielfalt der Natur, paddeln auf der Kanuroute oder lassen den Tag an neuen Rems-Stränden ausklingen. Mit dem Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln lässt sich das 80 Kilometer lange Remstal bequem erreichen und erkunden.

Unzählige Veranstaltungen und Aktionen wie „Von der Natur in die Küche“, „Die Nacht der Keller“, „Geschichte und Geschichten“, „Kultur am Fluss“ oder „Das Remstal leuchtet“ machen das Remstal zur großen Bühne und die 340.000 Remstäler für 205 Tage zu Gastgebern. Ein ganzes Tal wird von Frühling bis Herbst zum unendlichen Garten – der Remstal Gartenschau 2019.

Remstal Gartenschau 2019

Die Gartenschau in Weinstadt

Bürgerpark, Remsuferpark und fantastische Aussichtspunkte hoch über dem Remstal: Mit einer ganzen Reihe von Projekten ist auch Weinstadt mit von der Partie. Unter dem Motto „Wein.Kultur.Land“ präsentiert sich Weinstadt von seiner grünen Seite. Mehr noch: Bis 2019 soll die grüne Infrastruktur der Stadt deutlich verbessert werden – mit einem Bürgerpark in den Beutelsbacher Deitwiesländern, der Gestaltung und Bespielung der so genannten Birkelspitze am Zusammenfluss von Rems und Haldenbach, der Ausbau der Grünfläche beim Bootsanleger Endersbach bis hin zum ehemaligen Steinbruch sowie die Neugestaltung der Grünfläche beim ehemaligen Mühlkanal an der Häckermühle. Aussichtspunkte wie beispielsweise beim Wasserhäuschen Großheppach, das ab dem kommenden Jahr zum eleganten Aussichtspunkt ausgebaut wird, schaffen Sichtbeziehungen weit ins Tal, über die Grenzen der Stadt hinaus.

Weinstädter Ideengarten

Wie können die Grünflächen für die Gartenschau aufgewertet werden, welche Veranstaltungen unterhalten im Gartenschaujahr 2019 die Besucher des Grünspektakels? Beim Weinstädter Ideengarten konnten die Weinstädter ihre Ideen, Anregungen und auch Bedenken einbringen. Weitere Informationen zum Weinstädter Ideengarten finden Sie hier.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK