Remstal Gartenschau 2019 zeigen / verstecken Alle Informationen zur Gartenschau in Weinstadt!
Senioren

Pflegezeit und Familienpflegezeit

Arbeitnehmer in Betrieben mit mindestens 16 Beschäftigten können nach dem Pflegezeitgesetz (PflegeZG) von der Arbeit bis zu 10 Tage bei einer akut aufgekommenen Pflegesituation eines nahen Angehörigen freigestellt werden. Während dieser kurzzeitigen Arbeitsverhinderung besteht ein Anspruch auf eine aus der Pflegeversicherung finanzierte Entgeltersatzleistung in Höhe von 90% des Nettoarbeitsentgelts (Pflegeunterstützungsgeld).

Außerdem ist eine (teilweise) Freistellung von der Arbeit bis zu 6 Monate bei einer akut aufgekommenen Pflegesituation eines nahen Angehörigen ohne Fortzahlung der Vergütung möglich.

Beschäftigte, die nahe Angehörige pflegen, können für die Dauer von bis zu zwei Jahren ihre Beschäftigung auf bis zu 15 Stunden Wochenarbeitszeit reduzieren. Es ist eine schriftliche Vereinbarung mit dem Arbeitgeber notwendig, ein Anspruch besteht jedoch nicht. Einkommensverminderungen werden durch einen Lohnkostenzuschuss teilweise wieder aufgefangen.


Werde Fan! Stadt Weinstadt bei Facebook und Youtube

Stadt Weinstadt

  • Marktplatz 1
  • 71384 Weinstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK