Remstal Gartenschau 2019 zeigen / verstecken Alle Informationen zur Gartenschau in Weinstadt!
Vorsorge

Testament und Erbvertrag

Ein Testament vermittelt Ihnen die Sicherheit, dass Ihr Erbe so verteilt wird, wie Sie es für richtig halten. Beim Abfassen eines Testamentes müssen Sie bestimmte Formen beachten. Es muss eigenhändig ge- und unterschrieben sein. Es sollte weiter mit Ort und Datum versehen sein.

Eigenhändige Testamente sind oft wegen Formfehlern unwirksam oder geben wegen unklarer Formulierungen Anlass für kostspieligen Streit. In vielen Fällen werden eigenhändige Testamente nicht gefunden oder gehen verloren. Vor diesen Risiken schützt ein notarielles Testament.

Ist beim Erbfall kein Testament vorhanden, gilt die gesetzliche Erbfolge.

Ein Erbvertrag bedarf immer der Beurkundung und kann daher nur vor einem Notar abgeschlossen werden. Statt durch Erbfolge kann Vermögen schon unter Lebenden übertragen werden (Vorweggenommene Erbfolge). Oft werden Grundstücke oder Eigentumswohnungen so an den Ehepartner oder an die Kinder übertragen.

Die Übertragung zu Lebzeiten oder eine erbrechtlichen Gestaltung haben Vor- und Nachteile, die sorgfältig abzuwägen sind.

Werde Fan! Stadt Weinstadt bei Facebook und Youtube

Stadt Weinstadt

  • Marktplatz 1
  • 71384 Weinstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK