Fünf Orte - eine Stadt zeigen / verstecken Alle Informationen zum Coronavirus
Aktuelles

Stadtnachricht

"Weinstadt erleben 2020": Einzigartige Erlebnisangebote für Groß und Klein


Seit über fünfzehn Jahren werden in Weinstadt eine Vielzahl an Führungen von unterschiedlichen Veranstaltern angeboten und in einer jedes Jahr neu aufgelegten Broschüre gebündelt. Die neue Broschüre „Weinstadt erleben 2020“ ist nun erhältlich.
 
Weinstadt hat vieles zu bieten. Führungen durch historische Stadtteile mit faszinierenden Geschichten und baulichen Besonderheiten, geführte Spaziergänge an der Lebensader Rems entlang oder quer durch die vielzähligen Streuobstwiesen, kleine Wanderungen hinauf in die schönen Weinberge oder zu den viel besuchten Skulpturenpfaden. Immer unterwegs mit Stadtführern, Kräuterpädagogen, Künstlern oder Winzern: Vielfältige Themen finden sich also in den Weinstädter Erlebnisprogrammen. Da ist wirklich für jeden etwas dabei. Die neue Broschüre „Weinstadt erleben 2020“ ist im Rathaus Beutelsbach, der Stadtbücherei und bei der Tourist-Info Remstal-Route am Endersbacher Bahnhof erhältlich oder kann unter www.weinstadt.de heruntergeladen werden.
 
Die neue Saison beginnt am Sonntag, 8. März, um 14 Uhr, mit einer Führung durch die Skulpturenhalle Nuss in Strümpfelbach. Stadtführerin Toni Herm führt Interessierte durch die architektonisch reizvolle Halle, in der eine Vielzahl von Bronzeskulpturen des Bildhauers Prof. Karl Ulrich Nuss ausgestellt sind.
Die Teilnahme an der Führung kostet 5 Euro pro Person, Treffpunkt ist vor der Halle (Ritterstraße, Weinstadt-Strümpfelbach). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Werde Fan! Stadt Weinstadt bei Facebook und Youtube

Stadt Weinstadt

  • Marktplatz 1
  • 71384 Weinstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK