Remstal Gartenschau 2019 zeigen / verstecken Alle Informationen zu unseren Stadtteilen!
Aktuelles

Stadtnachricht

Tobias Schrödel warnte beim Unternehmerforum "Rems-Talk" vor Gefahren aus dem Netz


8 Sekunden. So lange benötigte die sogenannte Brute-Force-Attack-Spezialsoftware von Tobias Schrödel, um sein Passwort einer simplen Power-Point-Datei zu entschlüsseln. Zur Feststellung des Passworts generierte das Programm insgesamt 232.000.000 Passwort-Varianten.  Allerdings, räumte Schrödel nun dem Mittelstandsforum "Rems-Talk" in der Jahnhalle Endersbach ein, sei sein Passwort ("tobias") auch nicht gerade sicher. Der aus dem Fernsehen bekannte EDV-Spezialist, der das schwere und eher trockene Thema Datensicherheit überaus humorvoll und dennoch in ganzer Tiefe präsentierte, riet den Zuhörern daher dazu, mindestens 8 Buchstaben und ein Sonderzeichen als Passwort zu kombinieren. "Dann nämlich", so Schrödel, "benötigt das Programm rund 24 Jahre (!), um das Passwort zu entschlüsseln".
 
Cyberkriminalität und Datensicherheit standen auf der Agenda des diesjährigen Mittelstandsforums "Rems-Talk" der Städte Fellbach, Waiblingen, Weinstadt und Winnenden, gemeinsam mit dem Gemeinden Kernen und Korb sowie mit der Volksbank Stuttgart als Kooperationspartner. Mit dem Rems-Talk eine Plattform für die Unternehmer im vorderen Remstal zu bieten, wo sie sich vernetzen können, "darunter verstehen wir zeitgemäße Wirtschaftsförderung", sagte Oberbürgermeister Michael Scharmann in seiner Begrüßungsrede. Auch die Gartenschau sei in hohem Maße eine Wirtschaftsförderungsmaßnahme - ziele sie doch konkret darauf ab, die weichen Standortfaktoren nachhaltig zu verbessern, was wiederum die Firmen bei der Aquise qualifizierter Mitarbeiter unterstütze, "gerade in Zeiten, wo es schwierig ist, gute Leute zu finden", so der Stadtchef. Und die Unternehmen hätten auch die Gelegenheit, sich aktiv in die Gartenschau einzubringen, beispielsweise beim "Tag der offenen Tür der Weinstädter Unternehmen".
 
Wie sie mit Hackerangriffen umgehen und wie sich Firmen dagegen schützen können, diskutierten bei der anschließenden Podiumsdiskussion Prof. Dr. Matthias Mehrtens von der Firma Kärcher und Matthias Kraft, Vorstandsvorsitzender des Weinstädter IT-Spezialisten Audius. Moderiert wurde die Diskussion von SWR-Moderator Michael Antwerpes.



Werde Fan! Stadt Weinstadt bei Facebook und Youtube

Stadt Weinstadt

  • Marktplatz 1
  • 71384 Weinstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK