Remstal Gartenschau 2019 zeigen / verstecken Alle Informationen zur Gartenschau in Weinstadt!
Aktuelles

Stadtnachricht

Sonntag, 24. Juni, St. Anna-Kirche Beutelsbach:


Der weltweit renommierte Smolny-Chor aus dem russischen St. Petersburg gastiert auf Einladung des Kulturamts Weinstadt am Sonntag, 24. Juni, um 17 Uhr in der katholischen St. Anna-Kirche im Weinstädter Stadtteil Beutelsbach. Auf dem Programm stehen russisch-orthodoxe Kirchenmusik sowie traditioneller slawischer Chorgesang.

Der professionelle Chor, der außerhalb Russlands als „Konzertchor St. Petersburg“ auftritt, hat schon große Stars der internationalen Opernszene hervorgebracht– darunter Pjotr Migunov oder Boris Pinkhasovich. Seit 2004 obliegt die musikalische Leitung Vladimir Begletsov, Träger der großen Verdienstmedaille Russlands. Seit seiner Gründung im Jahr 1994 probte der Chor im ehemaligen Smolny-Kloster im Herzen von St. Petersburg, bis  er vor wenigen Monaten in die Räume der Philharmonie umzog. Regelmäßig gibt das Ensemble Konzerte in der Smolny-Kathedrale, der Erlöserkirche, der weltberühmten Isaakskathedrale und in der ältesten Kirche von St. Petersburg, St. Sampson. Auch in renommierten Konzertsälen rund um den Globus reißt der Chor seine Zuhörer stets zu Begeisterungsstürmen hin. Im Repertoire hat der Smolny-Chor neben der ganzen Bandbreite traditioneller Volkslieder aus dem slawischen Musikraum, russisch-orthodoxer Kirchenchoräle und Kompositionen der europäischen Klassik auch Werke aus Pop und Rock im Repertoire. Durch die Präzision in Tonhöhe, Sonoristik, Dynamik und Artikulation entsteht ein einzigartiger Klangkörper, in dem Melodien aus den unterschiedlichsten Epochen und Genres mühelos harmonisch nebeneinander bestehen. Wiederholt verlassen sich führende Orchester und Institutionen – darunter das Akademische Sinfonieorchester St. Petersburg, die russische Staatsphilharmonie, das Orchester der Staatlichen Eremitage, das Marinskij-Theater oder das Konservatorium N.A. Rimski-Korsakow – auf die vokale Filigranität, Akkuratesse und Ausdruckskraft des Smolny-Chors. Aber auch in Frankreich, Bulgarien, Rumänien und Tschechien ist der Chor regelmäßig in Kooperationsprojekten mit philharmonischen Orchestern zu hören.

Karten zum Preis von 20/18 Euro gibt's im Vorverkauf bei den bekannten Weinstädter Vorverkaufsstellen, bei der Tourist-Info Waiblingen sowie beim Kulturamt, E-Mail vorverkauf@weinstadt.de, Telefon (07151) 693-313. An der Abendkasse kosten die Karten 24/22 Euro.

Smolny-Chor aus St. Petersburg


Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK