Remstal Gartenschau 2019 zeigen / verstecken Alle Informationen zur Gartenschau in Weinstadt!
Aktuelles

Stadtnachricht

Die Stadtwerke Weinstadt und der Wasserverband Endersbach-Rommelshausen sanieren die Quellen Guckenbrunnen I und II


Mit dem Ziel, die Trinkwasserversorgung mit Eigenwasser nachhaltig zu sichern und für die nächsten Generationen zu erhalten, haben Anfang Februar die Sanierungsmaßnahmen an den Guckenbrunnenquellen I und II am Ortsrand von Schnait begonnen. Während die Arbeiten an der Quelle Guckenbrunnen I bereits abgeschlossen sind, dauert die Sanierung der zweiten Quelle, die dem Wasserverband Endersbach-Rommelshausen gehört, noch bis Ende April 2019.
 
Bei der Sanierung wird das bestehende Erdreich bis zum erkennbaren Austritt der Quelle abgetragen und die Quelle neu gefasst. Im Zuge dessen werden sämtliche Rohre und die Quellsammelschächte erneuert und die Fassung mit Lehmschichten neu abgedichtet. Durch die Maßnahme sollen insbesondere die Umläufigkeiten, der Eintritt von Oberflächenwasser und die Einwurzelungen mit dem Ziel beseitigt werden, die Schüttung der Quelle – also die Menge des ausfließenden Wassers -  und die Wasserqualität langfristig zu erhalten.
„Die Stadtwerke haben die Chance genutzt, die umliegenden Wochenendgrundstücke zu erwerben, um beide Quellen umfassend und nachhaltig sanieren zu können“, sagt Thomas Meier, Betriebsleiter der Stadtwerke Weinstadt. Sanierungen dieser Art seien üblicherweise alle 100 Jahre notwendig.

Hintergrund:
Im Jahre 1906 wurde der Zweckverband Endersbach-Rommelshausen gegründet und im selben Jahr der Guggenbrunnen erworben. In den darauffolgenden Jahren erfolgte der Erwerb der Dachsrainquelle und der Bau der Wasserleitung von Schnait zur Verteilerstation in
Endersbach. Die weiteren Quellen Vogtsbrunnen, Mausbrunnen und Offenbach-Quelle wurden 1927 gegen Zahlung eines Pachtzinses an die Staatsforstverwaltung dem Zweckverband überlassen. Somit speisen die Quellen seit rund hundert Jahren die örtliche Trinkwasserversorgung. Eine Sanierung der Quellfassungen ist in den historischen Dokumenten nicht erwähnt.
 
 

Werde Fan! Stadt Weinstadt bei Facebook und Youtube

Stadt Weinstadt

  • Marktplatz 1
  • 71384 Weinstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK