Fünf Orte - eine Stadt zeigen / verstecken Alle Informationen zum Coronavirus
Aktuelles

Stadtnachricht

Austausch der Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet


Seit dem Jahr 2012 werden in verschiedenen Straßen die veralteten Quecksilberdampflampen und die in die Jahre gekommenen Langfeldleuchten durch neue LED-Leuchten ersetzt.
Die Umrüstung wird durch Förderprogramme des Bundes finanziell unterstützt. Insgesamt hat Weinstadt in den Jahren seit 2012 etwa 216.000 Euro an Fördergeldern erhalten. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 810.000 Euro.  
Mit der Umrüstung konnte der Stromverbrauch stark gesenkt werden und ein Beitrag zum Klimaschutz durch die Vermeidung von CO2 geleistet werden.
Dank der weiteren Förderung durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Jahr 2019, konnten weitere Leuchten im Bereich Trappeler und Ortsmitte Beutelsbach auf LED-Technik umgerüstet werden. Dies wurde vom Bundesministerium und dem Projektträger Jülich in Höhe von 32.020 Euro gefördert, bei Gesamtkosten von rund 150.000 Euro.
Und auch in naher Zukunft wird die Stadt Weinstadt die Straßenbeleuchtung weiter auf LED-Technik umrüsten. Ein neuer Förderantrag  wurde bereits eingereicht.  Unabhängig davon prüft die Stadt ein sogenanntes Contracting–Modell zur Modernisierung der Straßenbeleuchtung.

Werde Fan! Stadt Weinstadt bei Facebook und Youtube

Stadt Weinstadt

  • Marktplatz 1
  • 71384 Weinstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK