Fünf Orte - eine Stadt zeigen / verstecken Alle Informationen zum Coronavirus
Aktuelles

Stadtnachricht

HERBSTBLÄTTER Weinstadt:


Am Samstag, 10. Oktober, startet die Stadtbücherei Weinstadt zum vierten Mal mit ihrer erfolgreichen Veranstaltungsreihe, die im vergangenen Jahr knapp 1.000 Besucher anlockte. Unter dem Titel „HERBSTBLÄTTER Weinstadt“ wird bis Mittwoch, 25. November, ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Erwachsene geboten. Ob Autorenlesungen, Bücherflohmarkt, Kindertheater oder Bilderbuchkino: für jeden ist etwas dabei.
 
Den Auftakt macht am Samstag, 10. Oktober, der traditionelle Bücherflohmarkt im Kurt-Dobler-Saal neben der Stadtbücherei. Es werden aussortierte Bücher der Stadtbücherei und Spenden von Bürgern verkauft.
 
Am Freitag, 16. Oktober, findet das jährliche Bibliotheksfrühstück statt. Um 9.30 Uhr warten auf alle Literaturfreunde Brezeln, Kaffee und jede Menge Buchtipps, die von den Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei präsentiert werden. Alle Frühstücksgäste können im Anschluss an die Veranstaltung die Bücher direkt ausleihen oder kostenlos vorbestellen.
 
Für Kinder starten am Montag, 19. Oktober, die HERBSTBLÄTTER Weinstadt mit Alexander Steffensmeier, Autor und Illustrator der bekannten Bilderbuchreihe „Liselotte“. Er wird in der Stadtbücherei aus seinem neuesten Bilderbuch vorlesen, außerdem wird er zeichnen und berichten wie ein Bilderbuch entsteht. Am Montag, 9. November, findet eine weitere Kinderveranstaltung im Stiftskeller statt: „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Das bekannte Kinderbuch von Michael Ende wird als Figurentheater vom Theater Tredeschin aufgeführt. Außerdem gibt es für Kinder noch das Bilderbuchkino „Ich brauch euch alle!“ und die besondere Vorlesezeit „Lesen und Basteln zu Sankt Martin“.
 
Für Erwachsene präsentiert Maria Nikolai, Autorin der „Schokoladenvilla“, am Samstag, 17. Oktober, ihren neuesten und damit druckfrischen Roman „Zeit des Schicksals“ (Erscheinungstermin: 12. Oktober). Am Mittwoch, 4. November, findet eine Lesung in Kooperation mit der Integrationsbeauftragten der Stadt Weinstadt, Stefanie Falk, statt. Die Autorin Alice Hasters beschreibt in ihrem Buch „Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten“, wie Rassismus ihren Alltag begleitet.
 
Zudem dürfen sich Erwachsene noch auf einen weiteren besonderen Gast freuen: Am Samstag, 7. November, wird Christoph Biemann, seit über 40 Jahren bekannt aus der „Sendung mit der Maus“, bei einem Leseevent zu seinem Buch „Buchstabenzauber“ zeigen, wie man Kinder und Jugendliche für das Bücherlesen begeistert. Am Mittwoch, 11. November, wird Nora Imlau aus ihrem Ratgeber „Du bist anders, du bist gut“ lesen, in dem es um gefühlstarke Kinder geht und die Herausforderungen, die entstehen, wenn sich diese außerhalb der Familie bewegen. „Mit achtzig auf dem Jakobsweg“ – die heute 97-jährige Editha Humburg wird am Mittwoch, 18. November, zu Gast in der Stadtbücherei sein und von ihren Erlebnissen und Begegnungen auf der Pilgerreise erzählen. Zum Abschluss der HERBSTBLÄTTER Weinstadt wird am Mittwoch, 25. November, die Bestsellerautorin Nicola Förg aus ihrem aktuellen Alpen-Krimi „Flüsternde Wälder“ lesen. Beginn der Lesungen ist jeweils um 19:00 Uhr.

Alle Informationen zu den Veranstaltungen können dem Veranstaltungsprogramm entnommen werden und sind unter www.weinstadt.de/veranstaltungen zu finden. Der Kartenvorverkauf findet in der Stadtbücherei (Poststr. 15/3, Weinstadt-Beutelsbach) statt. Anmeldungen und Kartenreservierungen sind unter der Telefonnummer (07151) 693 322 möglich.

Werde Fan! Stadt Weinstadt bei Facebook und Youtube

Stadt Weinstadt

  • Marktplatz 1
  • 71384 Weinstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK