Fünf Orte - eine Stadt zeigen / verstecken Alle Informationen zum Coronavirus
Aktuelles

Stadtnachricht

Alle Jahre wieder


Kinder formulieren einen Weihnachtswunsch - Weinstädter Bürger können Freude schenken


„Gerade in diesem Jahr ist es wichtiger denn je, Kindern eine Freude zu machen“, sagt Oberbürgermeister Michael Scharmann und unterstreicht damit, die Bedeutung, die der Weihnachts-Wunsch-Aktion in diesem vom Coronavirus geprägten Jahr zukommt. Bereits zum dritten Mal organisiert die Stadtverwaltung in Kooperation mit dem Tafelladen Weinstadt die Weihnachts-Wunsch-Aktion im Rathaus Beutelsbach. Dabei ist die Idee dahinter ganz simpel:

Jedes Kind freut sich an Weihnachten über Geschenke. Allerdings haben manche Familien oft nicht genug Geld, um ihren Kindern die einfachsten Wünsche zu erfüllen. Die Weihnachts-Wunsch-Aktion bietet Kindern bis 16 Jahren aus finanziell schwachen Familien die Möglichkeit, einen Weihnachtswunsch im Wert von bis zu 20,00 Euro auf einer von der Stadt versandten Wunschkarte zu formulieren und diese bis spätestens Freitag, 27. November, an die Stadt zurück zu schicken.
Der Wunsch soll jedoch konkret sein – Gutscheine sind nicht Sinn und Zweck der Idee. Der Schutz der persönlichen Daten ist bei der Aktion zu jeder Zeit gewährleistet.
Auch Weinstädter Familien, die keinen Tafelausweis haben, dennoch aber staatliche Unterstützung beziehen, wie zum Beispiel wirtschaftliche Jugendhilfe, Leistungen nach SGB II oder SGB XII, können mit einem entsprechenden Nachweis eine Wunschkarte für jedes in ihrem Haushalt lebende Kind bis maximal 16 Jahren bekommen. Interessierte können sich unter der Telefonnummer (07151) 693 151 an die Stadt wenden.
 
Ab Montag, 30. November, kann dann jeder Besucher des Rathauses eine Wunschkarte mitnehmen, das Geschenk besorgen und bis spätestens Montag, 14. Dezember im Rathaus Beutelsbach, Zimmer 11, wieder abgeben.
„Da wir alle in diesem besonderen Jahr viel durchgemacht haben, freue ich mich, mit dieser Aktion  vielen Kindern einen besonderen Weihnachtswunsch erfüllen zu können“, sagt Oberbürgermeister Michael Scharmann und fordert die Weinstädter zum Mitmachen auf. „Gemeinsam können wir auch in diesem Jahr wieder zu Weihnachten Kinderaugen strahlen lassen.“

Weihnachtswunschkarte


Werde Fan! Stadt Weinstadt bei Facebook und Youtube

Stadt Weinstadt

  • Marktplatz 1
  • 71384 Weinstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK