Remstal Gartenschau 2019 zeigen / verstecken Alle Informationen zur Gartenschau in Weinstadt!
Musikgruppe

Veranstaltung

Film+: Das Wunder von Mals - Kinoabend mit Filmgespräch

Film: Mals
Di, 22. Januar 2019
19:30-22:00 Uhr
ab 19.30 Uhr: Vorgespräche, Infostände, Verköstigungen
20 Uhr: Filmbeginn, anschließend Filmgespräch
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Die Veranstaltung wurde in den Stiftskeller verlegt und ist ausverkauft.
Wenn Sie Karten reserviert haben, bitten wir Sie bis spätestens 19.30 Uhr vor Ort zu sein.

Wegen des großen Interesses zeigen wir den Film am Mittwoch, 23. Januar, um 20 Uhr im Kino noch einmal.
Beschreibung
^
Beschreibung
Die Veranstaltung ist ausverkauft!
Wir bitten, die Personen, die Karten reserviert haben, bis spätestens 19.30 Uhr vor Ort zu sein, sonst verfällt die Reservierung.

Aufgrund des großen Interesses zeigen wir den Film am Mittwoch, 23. Januar, um 20 Uhr noch einmal im Kino, allerdings ohne Rahmenprogramm.


Italien/Österreich 2018, 88 Minuten
Regie: Alexander Schiebel
 
Kommunales Kino in Weinstadt, der Verein für Gentechnikfreie Landkreise Ludwigsburg und Rems-Murr e. V., das Umweltteam der ev. Kirchengemeinde Beutelsbach, der BUND-Ortsverband Weinstadt, NABU - Ortsverband Weinstadt, die Ortsverbände Waiblingen+Korb und Kernen-Weinstadt Bündnis 90/Die Grünen und ein Weinstädter, der in Mals seine zweite Heimat gefunden hat, blicken, anlässlich der Internationalen Grünen Woche in Berlin, in eine für die europäische Obsterzeugung bedeutsame Region in Südtirol, das Vinschgau.
 
Wir schreiben das Jahr 2015 nach der Zeitenwende. Ganz Südtirol wird von Monokulturen überrollt und in Pestizid-Wolken gehüllt … Ganz Südtirol? Nein! Ein von unbeugsamen Vinschgern bewohntes Dorf kämpft mit einem Feuerwerk der Ideen gegen eine Übermacht aus Bauernbund, Landesregierung und Pharmaindustrie. Mals im Ober Vinschgau soll die erste pestizidfreie Gemeinde Europas werden. Unglaubliche 76 % der Bevölkerung entscheiden sich in einer Volksbefragung für ein Pestizidverbot auf dem Gemeindegebiet. Doch die Südtiroler Apfellobby denkt keinen Augenblick daran, dieses Votum der Bevölkerung zu akzeptieren. Sie bekämpft das kleine widerspenstige Dorf mit allen verfügbaren Machtmitteln.
 
Ein Mut machender Film, der zeigt, wie sich Menschen in Mals engagieren, um Vielfalt Eigenart und Schönheit ihrer sie umgebenden Landschaft zu erhalten. Der Film zeigt einen ungleichen Kampf. Er berichtet über die Existenzbedrohung von Bio-Bauern und -Bäuerinnen, die Gesundheitsgefahren in der Bevölkerung, den Klimawandel, Biodiversität und Landwirtschaftspolitik und will schlussendlich zeigen, wie wir gemeinsam die Wende in der Landwirtschaft herbeiführen können.
 
Kommen Sie ins Gespräch bei Weinstädter Biosaft und Biowein der Weingüter Stilz und Staib. Jürgen Gröner (Weinstädter Kenner von Mals) und Wolfgang Manuel Simon (Verein für Gentechnikfreie Landkreise Ludwigsburg und Rems-Murr e. V.) stehen für Einführung und Filmgespräch zur Verfügung. Wir freuen uns auf einen regen Austausch über Mals, Perspektiven und Maßnahmen, Zukunftsvisionen und realitätsnahe Lösungen.
 
Um Kartenreservierung wird gebeten.
Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Stiftskeller Beutelsbach
Stiftstraße 32
71384 Weinstadt
Stadtteil: Beutelsbach
Kosten
^
Kosten
Eintritt: 5€
Hinweise
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

Werde Fan! Stadt Weinstadt bei Facebook und Youtube

Stadt Weinstadt

  • Marktplatz 1
  • 71384 Weinstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK