Remstal Gartenschau 2019 zeigen / verstecken Alle Informationen zur Gartenschau in Weinstadt!
Musikgruppe

Veranstaltung

Film+: Congo Calling - Kinoabend mit Filmgespräch

Do, 26. September 2019
20:00 Uhr

Regisseur Stephan Hilpert folgt drei Entwicklungshelfern in den Kongo. Statt das Land und die Hilfsprojekte zu beschreiben, erzählt er von den ganz privaten Problemen und Erlebnissen seiner Protagonisten.
Stephan Hilpert wird zum anschließenden Filmgespräch zu Gast im KoKi sein.
Beschreibung
^
Beschreibung
Deutschland 2019, 90 Minuten, OmU
Regie: Stephan Hilpert, Dokumentarfilm

Drei Europäer im Krisengebiet Ostkongo. Sie wollen helfen, doch ihre Lage ist kompliziert. Raul, ein spanischer Wissenschaftler, muss feststellen, dass er seine kongolesischen Kollegen mit den Projektgeldern zur Korruption verführt und seine Studie über die Rebellengruppen deshalb zu scheitern droht. Peter, ein deutscher Entwicklungshelfer, wird nach 30 Jahren in Rente geschickt, sieht aber außerhalb von Afrika keine Perspektiven für sich. Und die Belgierin Anne-Laure kämpft mit ihrer Beziehung, als ihr kongolesischer Freund das Gefängnis plötzlich als berühmter Regimekritiker verlässt. Drei persönliche Perspektiven auf das Zusammenleben und Zusammenarbeiten.

Wir zeigen zum zweiten Mal einen Film, der für das SWR-Doku-Festival nominiert wurde. Beim diesjährigen Festival sprachen wir mit dem Regisseur Stephan Hilpert und freuen uns sehr, dass er an diesem Abend anwesend sein wird.

Außerdem wollen wir an diesem Abend auf die Online-Petition der beiden Hilfswerke Brot für die Welt und Deutsches Institut für Ärztliche Mission in Tübingen (DIFÄM) hinweisen und Unterschriften sammeln: Der Friedensnobelpreisträger und Partner der beiden Hilfswerke, Dr. Denis Mukwege, hat auf dem diesjährigen Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund eine Resolution zur Situation in der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo) verfasst. In dem Appell werden die Bundesregierung und die Europäische Kommission aufgefordert, sich vorbehaltlos für die Beendigung der Straflosigkeit in der DR Kongo einzusetzen.
Der Gynäkologe Mukwege ist weltweit bekannt dafür, dass er in seinem Hospital im Ostkongo Frauen behandelt, die Opfer von unvorstellbarer sexueller Gewalt wurden.
Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Kosten
^
Kosten
Eintritt: 5€
Hinweise
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

Werde Fan! Stadt Weinstadt bei Facebook und Youtube

Stadt Weinstadt

  • Marktplatz 1
  • 71384 Weinstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK