Remstal Gartenschau 2019 zeigen / verstecken Alle Informationen zu unseren Stadtteilen!
Musikgruppe

Veranstaltung

Film+: Welcome to Sodom (Kinoabend mit Filmgespräch)

Film: Welcome to Sodom
Di, 10. Dezember 2019
20:00 Uhr
ab 19:30 Uhr Schokoladenverkostung und -verkauf

In ihrer kunstvollen Dokumentation begeben sich die Regisseure Florian Weigensamer und Christian Krönes auf den Friedhof der Elektrogeräte des reichen Europa nach Accra, der Hauptstadt von Ghana.
Im Anschluss an den Film steht Dagmar Hackert von der Abfallwirtschaft Rems Murr AöR zu einem Gespräch bereit.
Beschreibung
^
Beschreibung
Österreich/Ghana 2018, 92 Minuten
Regie: Florian Weigensamer, Christian Krönes, Dokumentarfilm

Die Elektroschrott-Müllhalde von Agbogbloshie ist das Zuhause von rund 6000 Menschen und ein Teil der ghanaischen Hauptstadt Accra. „Sodom“ nennen die Bewohner diesen trostlosen Ort, an dem vieles von der Technik landet, die in europäischen Haushalten kaputtgeht oder einfach nicht mehr dem neuesten technischen Stand oder der angesagten Mode entspricht. Hier stapeln sich Smartphones, Computer, Tablets und Monitore, und inmitten der Berge aus Schrott leben und arbeiten Menschen, die nie in ihrem Leben solch ein Luxusgerät besessen haben. Sie schmelzen alte Kabel ein, um mit den so gewonnenen Rohstoffen ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.
Der Dokumentarfilm lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution. Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen. Die Müllhalde von Agbogbloshie wird wohl noch lange die letzte Destination für Tablets, Smartphones und Computer aus aller Welt sein.

Im Anschluss an den Film wird Dagmar Häcker, Referentin bei der Abfallwirtschaft Rems-Murr AöR in Waiblingen erläutern, wie Elektroschrott im Rems-Murr-Kreis entsorgt wird. Die Diplomingenieurin für Kunststofftechnik ist dort unter anderem für Elektroschrott-Recycling zuständig.

Ab 19:30 Uhr Verkostung und Verkauf von der Bioschokolade Fairafric. Es ist die erste Schokoladensorte, die vollständig in Ghana produziert wird. Damit verbleibt die Wertschöpfungskette zu 100% in Afrika.

Unser Beitrag zum Tag der Menschenrechte, der jährlich am 10. Dezember stattfindet.
Veranstaltungsort
^
Veranstaltungsort
Kosten
^
Kosten
Eintritt: 5€
Hinweise
^
Hinweise
  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
Veranstalter
^
Veranstalter
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin in Kalender übernehmen
Termin ausdrucken
^
Termin ausdrucken

Werde Fan! Stadt Weinstadt bei Facebook und Youtube

Stadt Weinstadt

  • Marktplatz 1
  • 71384 Weinstadt
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK