Zeitungsstapel

Stadtnachricht

Neue Impfmöglichkeit am 2. Juli und 13. August


Für Impfwillige über 50 Jahren gibt es eine weitere Möglichkeit, die begehrte Immunisierung gegen das Corona-Virus zu bekommen: Und zwar am 2. Juli und am 13. August - Anmeldungen dafür werden per E-Mail angenommen.

Möglich geworden ist diese Sonderaktion dadurch, dass der Rems-Murr-Kreis insgesamt 1500 Extradosen Biontech erhalten hat, die nun - aufgeschlüsselt nach Bevölkerungsanteilen - auf alle Kommunen im Kreis verteilt werden. Für Weinstädter Bürgerinnen und Bürger stehen somit 80 Impfdosen des Herstellers Biontech zur Verfügung, die von einem mobilen Impfteam des Stuttgarter Robert-Bosch-Krankenhauses verimpft werden.

Die drei Kommunen Weinstadt, Kernen und Remshalden impfen dabei gemeinsam. Der erste Termin findet nun am Freitag, 2. Juli, im Bürgerhaus in Kernen-Rommelshausen, Stettener Straße 18, statt. Der Zweitimpftermin ist für Freitag, 13. August, vorgesehen. Anmelden können sich in Weinstadt gemeldete Bürgerinnen und Bürger ab 50 Jahren. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an impftermine@weinstadt.de mit Angabe folgender Daten: Vollständiger Name, Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Besitz eines Impfpasses.