Zeitungsstapel

Stadtnachricht

Bewegungschallenge in den Pfingstferien: Die Gewinner stehen fest


Das Stadtjugendreferat der Stadt Weinstadt hat den Kindern und Jugendlichen in den Pfingstferien mit einer Aktion Lust auf Bewegung gemacht: Denn alle Schülerinnen und Schüler in Weinstadt waren zu einer Bewegungschallenge aufgerufen worden. Für sportliche Betätigung jeder Art konnten Punkte gesammelt werden. Pro zehn Minuten Bewegung gab es einen Punkt. Mit großer Begeisterung wurde gewandert, geschwommen, Fahrrad gefahren, Trampolin gesprungen, Inliner gefahren und vieles mehr.

Jetzt stehen die Gewinner der Challenge fest: Am Ende gab es zwei Gesamtsieger aller Weinstädter Schulklassen. Punktgleich sind die Klasse 3b der Silcherschule Endersbach und die 8. Klasse der Vollmarschule. Diese Klassen erhielten einen Sonderpreis für ihren Fleiß.

Die Beste Einzelleistung hatte Jonathan Barth aus der 7d des RGW.

Auch die Gewinnerklassen jeder Schule im Einzelnen erhielten einen Preis für Ihre Leistung:

Gewinner der Grundschule Beutelsbach: Klasse 1b

Gewinner der Friedrich-Schiller-Schule Großheppach: Klasse 2a

Gewinner der Grundschule Schnait: Klasse E2

Gewinner der Grundschule Strümpfelbach: Sternenklasse

Gewinner des RGW: Klasse 7d

Kinder im Kreis springen hoch