Zeitungsstapel

Stadtnachricht

Nach Sommerpause und Grundreinigung: Stiftsbad in Beutelsbach öffnet wieder für Schulen, Vereine und die Öffentlichkeit


Noch herrscht Sommer, Sonne, Sonnenschein – und noch haben die Kinder Ferien und können bei dem schönen Wetter die beiden Freibäder in Weinstadt in Beutelsbach und Strümpfelbach genießen. Mit Schulstart schließen die Freibäder – und das Stiftsbad in Beutelsbach öffnet nach seiner jährlichen Grundreinigung in den Sommerferien wieder seine Türen: von Montag, 13. September, an zunächst für Schulen und Vereine, von Samstag, 18. September, dann auch für den öffentlichen Badebetrieb.

Die Öffnungszeiten sind dann wie folgt: Dienstag von 6:00 bis 8:00 Uhr für Frühschwimmer, Samstag und Sonntag gibt es jeweils drei Zeitfenster: von 7.30 bis 10.30 Uhr, von 11:00 bis 14:00 Uhr sowie von 14.30 bis 17.30 Uhr. In den Pausen wird gelüftet und desinfiziert. Kassenschluss ist eine Stunde vor Schließung jedes Zeitfensters.

Die Eintrittspreise für das Stiftsbad sind: Einzelkarte Erwachsene 3,50 Euro, Einzelkarte Jugendlicher 2 Euro, Einzelkarte Jugendliche (Badepass) 1 Euro. Ermäßigungen gibt es für folgende Personenkreise: Kinder bis sechs Jahre frei, erwachsene Schüler/Studentinnen/Studenten mit Ausweis 2 Euro, Schwerbehinderte mit einer Behinderung von mehr als 50 Prozent zahlen den halben Preis.

Aufgrund der Corona-​Verordnungen gilt im Stiftsbad die 3-​G-Regelung für geschlossene Räume. Es muss ein tagesaktueller negativer Coronatest oder ein Impf-/Genesenennachweis vorgezeigt werden. Zur Nachverfolgung von Infektionsketten müssen sich Nutzer registrieren. Das Nutzerdatenblatt gibt es zum Download im Internet. Weitere Infos zu den Bädern in Weinstadt gibt es hier