Zeitungsstapel

Stadtnachricht

HERBSTBLÄTTER Weinstadt


Zum fünften Mal finden nun die HERBSTBLÄTTER Weinstadt statt. Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Erwachsene: Autorenlesungen, Bücherflohmarkt, Kindertheater oder Bilderbuchkino. Für jeden ist etwas dabei.

Den Auftakt macht am Samstag, 16. Oktober, der traditionelle Bücherflohmarkt im Kurt-Dobler-Saal neben der Stadtbücherei. Es werden von 10:00 bis 13:00 Uhr aussortierte Bücher der Stadtbücherei und Buchspenden von Bürgern verkauft. Ebenso findet der Bücherflohmarkt am Dienstag, 19. Oktober, von 15:00 bis 19:00 Uhr statt.

Eine interessante Onlinelesung mit der Aktivistin und Politologin Emilia Roig – und das in Kooperation mit der Integrationsbeauftragen der Stadt Weinstadt – wird es am Mittwoch, 20. Oktober, geben. Roig präsentiert ihr Buch „Why We Matter“ und zeigt auch anhand der Geschichte ihrer eigenen Familie wie sich Rassismus im Alltag mit anderen Arten von Diskriminierung überschneidet. Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist bis zum 16. Oktober unter stadtbuecherei@weinstadt.de (mit Namen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) oder unter (07151) 693 322 möglich. Der digitale Zugangslink wird Teilnehmern rund eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail zugesendet.

Am darauffolgenden Freitag, 22. Oktober, um 9.30 Uhr teilen bei knusprigen Brötchen, Brezeln und mit duftendem Kaffee die Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei ihre Buchtipps. Frühstücksgäste können im Anschluss an die Veranstaltung die Bücher direkt ausleihen oder kostenlos vorbestellen. Der Eintritt ist frei. Für das Frühstück wird ein kleiner Unkostenbeitrag erhoben. Auch eine Anmeldung im Vorfeld ist notwendig.

Für Kinder starten die HERBSTBLÄTTER Weinstadt am Montag, 25. Oktober, um 16:00 Uhr mit einer Autorenlesung mit Boris Pfeiffer. Er ist Autor zahlreicher Folgen der bekannten Kinderbuchreihe „Die drei ???-Kids“, aus denen er auch bei der Veranstaltung vorliest. Pfeiffer steht anschließend für Fragen bereit. Die Lesung ist für Kinder ab der dritten Klasse vorgesehen und dauert rund 80 Minuten. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung im Vorfeld ist erforderlich.

Eine weitere Autorenlesung, dieses Mal für Erwachsene, findet am Mittwoch, 27. Oktober, statt. Bestsellerautorin Nora Imlau liest aus ihrem Ratgeber „Du bist anders, du bist gut“ vor. In diesem geht es um gefühlstarke Kinder und die daraus entstehenden Herausforderungen, wenn sich diese außerhalb der Familie bewegen. Imlau liefert hilfreiche Lösungsansätze für Konflikte und Krisen. Kosten: 5 Euro via Vorverkauf.

Für Kinder ab fünf Jahren gibt es das Lesen und Basteln zu St. Martin um 15:00 Uhr am Mittwoch, 10. November. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt sowie eine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei.

Ebenfalls am Mittwoch, 10. November, um 19:00 Uhr liest Bestsellerautorin Nicola Förg aus „Böse Häuser – ein Alpen-Krimi“ in der Stadtbücherei vor. Förg hat bereits viele Kriminalromane geschrieben. In ihrem zwölften Alpen-Krimi ermitteln Irmi Mangold und Gerhard Weinzirl erstmals gemeinsam. Während Kommissarin Irmi Mangold rein privat einen Hof zum Kauf besichtigt, wird ein anderer Kaufinteressent direkt neben ihr von einer Drohne erschossen. Der Tote besitzt ein Autohaus für Nobelkarossen. Einen Tag später ist der Hofbesitzer, ein zugeknöpfter Biobauer, verschwunden. Verdächtige gibt es so einige. Und trotzdem bleibt die Frage offen: Sollte es vielleicht doch jemand anderen treffen? Denn auch Makler und Hofbesitzer scheinen keine reine Weste zu haben. Eintritt: 5 Euro. Tickets sind im Vorverkauf zu erwerben.

Am Montag, 15. November, findet eine weitere tolle Kinderveranstaltung im Stiftskeller (Stiftstraße 32 (Stiftshof), 71384 Weinstadt-Beutelsbach) statt – ein Kindertheater mit dem Titel „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“. Das bekannte Kinderbuch von Michael Ende wird als Figurentheater vom Theater Tredeschin aufgeführt. Es gibt zwei Vorführungen für Kinder ab vier Jahren: 14.30 Uhr und 16:00 Uhr. Die Spieldauer beträgt jeweils etwa 55 Minuten. Eintritt: 3 Euro (ermäßigt 2 Euro). Der Verkauf der Karten findet im Vorverkauf statt.

Christoph Biemann, seit über 40 Jahren bekannt aus der „Sendung mit der Maus“ ist für sein Leseevent in Weinstadt am Mittwoch, 17. November, um 19:00 Uhr zu Gast. Seit vielen Jahren engagiert sich der Fernsehmacher für die Leseförderung und hat im September 2019 ein eignes Buch „Buchstabenzauber“ zu dem Thema herausgebracht. Eintritt: 5 Euro – im Vorverkauf.

Der Montag, 22. November, ist wieder für die kleinen Bürgerinnen und Bürger ab vier Jahren reserviert. Um 15:00 und 16:00 Uhr gibt es das Bilderbuchkino „Das kleine Wir zu Hause!“ nach dem Bilderbuch von Daniela Kunkel. Worum es geht: Jede Familie ist einzigartig. Doch eines haben alle Familien gemeinsam: ein „Wir“, das entsteht, wenn man sich lieb hat und alle miteinander verbindet. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Den Abschluss macht die Autorenlesung mit Carsten Henn am Sonntag, 28. November, um 19:00 Uhr. „Der Buchspazierer“ ist sowohl ein Spiegel-Bestseller als auch ein Roman voller Emotionen: Buchhändler Carl Kollhoff bietet einen speziellen Service für seine Kunden an: Er bringt Bücher zu ihnen nach Hause. Jeden Abend macht er sich auf den Weg zu den „besonderen“ Lesern, die nach all den Jahren wie Freunde für ihn geworden sind. Die meisten leben eher zurückgezogen und freuen sich über Carls Besuche mehr als über die Bücher selbst. Eines Tages gesellt sich das neunjährige Mädchen Sascha zu ihm und verändert mit ihrer aufgeweckten und klugen Art sein Leben. Eintritt: 5 Euro – im Vorverkauf.

Veranstaltungsprogramm herunterladen

Der Kartenvorverkauf findet in der Stadtbücherei (Poststr.15/3, Weinstadt-Beutelsbach) statt. Anmeldungen und Kartenreservierungen sind unter (07151) 693-322 möglich.