Zeitungsstapel

Stadtnachricht

Konzerte, Kabarett und Theater: Das Kulturjahr 2022


Den Auftakt für das Kulturjahr 2022 in Weinstadt machte bereits das traditionelle Neujahrskonzert in der ausverkauften Jahnhalle, mit Harfe, Bajan und Kontrabass. Und schon am Samstag, 29. Januar, geht es weiter mit dem ersten Kabarett. Zu Gast ist Frederic Hormuth mit seinem Programm „Wer ist eigentlich ‚Wir‘?“ Bis Dezember folgen Konzerte, Kabaretts, Comedy und Theateraufführungen, die auch im Abonnement gebucht werden können.

Über „Das Würde des Menschen“ sinniert Ingo Börchers am 12. Februar. Eine kabarettistische Einlassung in Sachen Demokratie gibt es am 26. März mit Lutz von Rosenberg Lipinskys „Die Wahl der Qual“. Patricia Moresco, die schwäbische Italienerin aus Berlin, bringt am 7. Mai Komik-Kaze-Kabarett auf die Bühne. „Wenn die Narzissten wieder blühen“...ja, was ist dann? Antworten gibt es am 24. September von Vera Deckers. Olaf Bossi ist endlich Minimalist, „aber wohin mit meinen Sachen?“. Wie er das Problem gelöst hat, erfahren die Besucher am 9. Oktober. Tacheles spricht Comedian Ole Lehmann im gleichnamigen Programm am 12. November. Und die niederländische Comedy A cappella-Truppe Intrmezzo ist am 19. November „on the road again“, absurd und innovativ. Eine satirische (Weih-)Nacht verspricht das Kabarettduo „Die Buschtrommel“ zum Jahresabschluss am 10. Dezember.

Auch zwei Theaterstücke sind in diesem Jahr wieder im Programm. Am 2. April gastiert das Tournee Theater Stuttgart mit „Illusionen einer Ehe“ des französischen Erfolgsautors Eric Assous im Stiftskeller Beutelsbach. Am 28. Mai bringt das Berliner Schauspielduo Daphne-Marie Fiedler und Rob Liethoff das Erfolgsstück „Gift. Eine Ehegeschichte“ der niederländischen Autorin Lot Vekemanns nach Weinstadt.

Musikalisch stehen ebenfalls wieder Leckerbissen ins Haus. Neben den 24. Weinstadt Jazztagen von 10. bis 20. März lockt insbesondere das Remsufer Open Air von 8. bis 10. Juli auf die Mühlwiesen in Großheppach. Headliner ist Stargeiger Nigel Kennedy (im Bild).

Infos und Tickets für alle Veranstaltungen gibt es unter www.weinstadt.de/tickets. Das Kulturabonnement kann direkt beim Kulturamt per E-Mail an vorverkauf@weinstadt.de oder per Telefon (07151) 693-313 gebucht werden.