Zeitungsstapel

Stadtnachricht

Rundgang in Endersbach: Rund 60 bis 70 interessierte Teilnehmer informieren sich über kommunalpolitische und lokale Themen


Es war ein lockerer und angenehmer Rundgang bei schönstem Sommerwetter in Endersbach am vergangenen Mittwoch – der vierte von fünf Stadtteilrundgängen, bei denen Oberbürgermeister Michael Scharmann und Erster Bürgermeister Thomas Deißler über kommunalpolitische Themen informieren und sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger stellen. Rund 60 bis 70 interessierte Teilnehmer informierten sich über den Stand der Planungen zur Strümpfelbacher Straße, dem Radschnellweg RS 5, der über die Schorndorfer Straße durch Weinstadt führen soll, machten an der Silcher-Schule Station und bekamen unter anderem am Bildungszentrum die jüngsten Informationen zum geplanten Hallenbad.

„Wir haben viele Themen mitgebracht und haben wieder gerne zugehört“, sagt Michael Scharmann und zieht damit eine positive Bilanz. „Es ist schön, mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort ins Gespräch zu kommen und so eine andere Sicht auf unsere Stadt zu bekommen“, so der Oberbürgermeister weiter.

Die Anliegen der Weinstädter werden alle aufgenommen und beantwortet. Inzwischen gebe es im Rathaus lange Listen mit verschiedensten Themen und Anliegen, die im Zuge dieser Bürgerbeteiligung an die Stadtverwaltung herangetragen worden sind. OB Scharmann verspricht: „Wir arbeiten alles sauber ab.“ Die Stadt nehme die Anregungen aus der Bürgerschaft auf, setzen diese – wenn möglich – um und erkläre aber auch, warum manches Wünschenswerte nicht realisiert werden kann.

Die Bürger hatten bereits im Vorfeld der Rundgänge Gelegenheit, ihre Anregungen per E-Mail, via Social-Media-Kanäle oder auch per Telefon der Verwaltung zukommen zu lassen, so dass auch die Route der Rundgänge angepasst werden konnte.

Termin für den letzten Rundgang in Großheppach:

Kommenden Woche findet der vorerst letzte Rundgang in Großheppach statt: Am Mittwoch, 6. Juli, um 17 Uhr ist Treffpunkt an den Mühlwiesen. Großheppach. Zum Abschluss des Rundgangs gibt es einen kleinen Ständerling.

Anmeldungen und Themen dafür nimmt die Stadt unter der Telefonnummer (07151) 693-228 oder per E-Mail unter rundgang@weinstadt.de an. Eine spontane Teilnahme ist aber auch jederzeit möglich.

Thema Nahversorgung in Schnait – Bürgerveranstaltung am 12. Juli

Für ein besonderes Thema in Schnait wird es im Juli eine Bürgerveranstaltung geben: Dabei geht es um die Nahversorgung im Stadtteil. „Wir sind dran an dem Thema“, betont Michael Scharmann. Darüber möchte die Verwaltung mit den Bürgern am Dienstag, 12. Juli, um 18.30 Uhr in der Schnaiter Halle diskutieren, Ideen sammeln und Lösungen finden.

Einwohnerversammlung für alle Weinstädter im September

Bei den Rundgängen sammelt die Verwaltung auch stadtteilübergreifende Themen, die schließlich in der großen Einwohnerversammlung am Freitag, 30. September, von 15 bis 17 Uhr in der Jahnhalle besprochen werden. Ein Thema dabei wird sicher Tempo 30 auf Durchgangsstraßen sein. Ebenso der Stand der Dinge beim Neubau des Funktionshallenbads am Bildungszentrum und der geplante Radschnellweg, der durch Weinstadt führen soll. Weitere Infos zur Einwohnerversammlung werden folgen.

OB Scharmann und Bürger beim Rundgang in Endersbach