Zeitungsstapel

Stadtnachricht

Führung in der evangelischen Kirche St. Wendelin in Weinstadt-Schnait am 3. Dezember – Spätgotischer Hochaltar von 1497


Zu einem Rundgang durch die evangelische Kirche St. Wendelin im Weinstädter Stadtteil Schnait lädt Stadtführerin Toni Herm am Samstag, 3. Dezember, um 17 Uhr ein. Besonderheiten der Kirche sind der spätgotische Hochaltar von 1497 mit den geschnitzten Heiligenfiguren sowie die Emporen- und Kanzelbilder von 1761, die Begebenheiten aus dem Alten und Neuen Testament erzählen. Auch auf die Epitaphien der Stifterfamilie von Gaisberg wird bei der Führung eingegangen. Die Führung in der Adventszeit wird ergänzt mit der Weihnachtsgeschichte auf Schwäbisch des ehemaligen Pfarrers Hermann Kiedaisch.

Die Führung ist kostenlos und es ist keine Anmeldung erforderlich.

Treffpunkt ist am Seiteneingang der Evangelischen Kirche an der Freitreppe, Silcherstraße 47 in Weinstadt-Schnait.

Innenraum Kirche Schnait