Zwei Schauspieler auf einer Bühne

Veranstaltung

"Weinstadt für alle Sinne" - Inklusive Wanderung durch Weinstadt für Sehbehinderte und Sehende.

So, 1. August 2021
09:30-17:30 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Eine buchstäblich sinnliche Tour durch die Stadt - für Sehende und Sehbehinderte, die die Stadt durch Fühlen, Riechen, Schmecken und Hören erfahren.
^
Beschreibung

Zur ersten inklusiven Wanderung durch Weinstadt für sehbehindere und sehende Wanderer lädt das Stadtmarketing am Sonntag, 1. August, ein. Auf abwechslungsreichen Wegen führt die rund elf Kilometer lange Wanderung von der S-Bahn-Haltestelle Beutelsbach über den Karlstein nach Strümpfelbach und weiter nach Endersbach, wo sie am Bahnhof endet. Dabei können die Gäste die Stadt einmal anders erleben – neben dem Sehsinn werden insbesondere Schmecken, Hören und Riechen angesprochen. Mit dabei ist auch ein Besuch bei Bildhauer Karl Ulrich Nuss und eine Weinprobe.

Sehende Gäste können für einen Tag einen blinden Gast begleiten, in seine Welt der Sinne eintauchen und ihm bei der Fortbewegung und Orientierung behilflich sein. Das Programm wurde vom Amt für Öffentlichkeitsarbeit, Kultur und Stadtmarketing gemeinsam mit der Stuttgarter Agentur „Tour de Sens“ ausgearbeitet. Der Reiseveranstalter hat sich auf Reisen für Blinde, Sehbehinderte und Sehende spezialisiert und führt auch die Tour durch Weinstadt durch.

Die Tour beginnt um 9.30 Uhr und endet um 17.30 Uhr. Unterwegs gibt es eine Saft- und Weinverkostung, darüber hinaus sollten Getränke und Vesper selbst mitgebracht werden. Für Rückfragen steht das Stadtmarketing unter Telefon (07151) 693-284, E-Mail stadtmarketing@weinstadt.de zur Verfügung. Eine verbindliche Buchung zum Preis von 15 Euro pro Person bis 29. Juli ist erforderlich. Bei der Anmeldung sollten Teilnehmer angeben, ob sie als blinder Gast mit Begleitungsbedarf, als sehbehinderter Gast ohne Begleitungsbedarf oder als sehender Begleiter teilnehmen werden.

^
Treffpunkt

S-Bahn-Haltestelle Beutelsbach, Ausgang Richtung Ortsmitte Beutelsbach

^
Kosten

15 Euro pro Person

darin enthalten:

  • Reiseleitung und Wanderführung
  • Beutelsbacher Saft/Most
  • Besuch beim Bildhauer Karl Ulrich Nuss
  • Besuch eines Weinguts: Verkostung von zwei Weinen
  • Besuch einer Rosengärtnerei
  • Buchungsgebühren
^
Hinweise

Wegbeschaffenheit und Anforderung: mittelschwere Wanderung. Größtenteils gut befestigte, breite Wege. Asphalt- Kies-, Wald- und Wiesenwege.

Wegstrecke: 11,2 km, reine Gehzeit: ca. 3,5 Stunden, 207m hoch, 193m runter (kumuliert: 430m hoch, 233m runter).

Weitere Hinweise:

Sehende Gäste werden in Form eines vorab versandten Leitfadens und einer Einführung vor Ort auf ihre Aufgabe als Begleiter für blinde und sehbehinderte Menschen vorbereitet.

Bitte mitbringen: 

-        Zur Mittagszeit werden wir eine Picknickpause einlegen. Bitte nehmen Sie für diese ein Vesper und genügend zu trinken mit.

-        Bequeme Wanderschuhe und ggfs. Trekkingstöcke

-        Wetterschutz (Regenjacke und/oder Sonnenschutz)


^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken