Zwei Schauspieler auf einer Bühne

Veranstaltung

Film+ Kinoabend mit Filmgespräch: Brot – Das Wunder, das wir täglich essen

Di., 24. Januar 2023
19:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Österreich/Deutschland 2020, 94 Minuten / Dokumentarfilm
Regie: Harald Friedl; Protagonist*innen: Georg Öfferl, Lukas Uhl, Brigitte Öfferl, Walter Öfferl, Hans-Jochen Holthausen, Christophe Vasseur, Daniel Malcorps, Karl de Smedt, Apollonia Poilâne, Martin Häusling, Joëlle Rüegg, Martin Allram, Julien Bourgeois
^
Beschreibung

Kein anderes Lebensmittel besitzt in unserer Kultur einen so fundamentalen Stellenwert wie Brot. Doch wissen wir eigentlich, was wir täglich essen? Harald Friedls Dokumentarfilm BROT erzählt von der traditionellen Kunst des Brotbackens, die von engagierten HandwerksbäckerInnen mit neuem Leben erfüllt wird, und von großen Konzernen, die mit modernster Technologie ihrem Industriebrot zu Aroma und Geschmack verhelfen. Vor allem aber zeigt er, was Brot ausmacht und wie sich die sozialen, gesundheitlichen und ökologischen Bedingungen in Brot verkörpern. Nach diesem Film werden Sie BROT mit anderen Augen sehen. Nach dem Film wird es eine Diskussionsrunde mit verschiedenen Gesprächspartnern geben. Wir zeigen den Film im Rahmen der Grünen Woche in Berlin

^
Veranstaltungsort
^
Kosten

5,- Euro

^
Hinweise

DAS KLEINGEDRUCKTE

Kartenreservierung ist per E-Mail (kommunaleskino@weinstadt.info) oder unter Tel. 0 71 51 / 6 74 37 möglich. Dort läuft ein Anrufbeantworter.

Eintritt 5,- Euro, Kinderkino 4,- Euro

Der Zugang zum Kommunalen Kino in Weinstadt ist bedingt barrierefrei. Bitte melden Sie sich frühzeitig entweder per Mail oder sprechen Sie eine Nachricht auf unseren Anrufbeantworter, damit wir rechtzeitig zum Filmbeginn den Zugang über den Stiftskeller gewährleisten können.

So kommt das Kinoprogramm zu Ihnen nach Hause

Möchten Sie in Zukunft das Kinoprogramm kostenlos in Ihrem Briefkasten haben, genügt eine schriftliche oder elektronische Nachricht ans Kommunale Kino. So können Sie auch Adressänderungen bekannt geben oder das Programm abbestellen. Gerne nehmen wir Sie auch in unseren Newsletter-Verteiler auf, dann bekommen Sie das Kinoprogramm digital.

So kommen Sie zu uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen Sie den Stiftskeller in Beutelsbach (S-Bahn-Halt Beutelsbach oder Bus Linie 206, Haltestelle Rathaus)


  • Diese Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt
^
Veranstalter
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken