Die Ortsmitte von Großheppach

Aktuelles

Der Beteiligungsprozess ist abgeschlossen. Die Ideen, Bedenken und Bedürfnisse der Bürgerinnen und Bürger wurden gebündelt und als Grundlage für die Entscheidung im Gemeinderat mit einbezogen. Die Bürgerinnen und Bürger sind so in wichtige Prozesse und Entscheidungen integriert. Die Erkenntnisse können genutzt werden, um Themenfelder und Maßnahmen zu priorisieren und in die weitere Planung einzustellen.

Das Planungsbüro hat in den vergangenen Monaten einen kommunalen Abschlussbericht erarbeitet, der den Prozess beschreibt und gewonnene Erkenntnisse erörtert. Die eingereichten Ideen wurden fachlich bewertet und ein Konzept auf Ebene eines Leitbilds entwickelt. Diesen Abschlussbericht hat der Gemeinderat der Stadt Weinstadt in seiner Sitzung am 17.02.2022 einstimmig beschlossen. Damit ist das Förderprojekt in der Ortsmitte Großheppach abgeschlossen.

Das Projekt „Ortsmitten – gemeinsam barrierefrei und lebenswert gestalten“ ist Teil des Impulsprogramms „Na klar, zusammen halt…“ und soll einen richtungsweisenden Beitrag leisten lebendige und verkehrsberuhigte Ortsmitten im Land zu schaffen. Das Projekt fördert die Erarbeitung des Leitbilds in Zusammenarbeit mit Bürger und Bürgerinnen, finanziert jedoch keine Umsetzungsmaßnahmen. Für Umbau- und Umgestaltungsmaßnahmen müssen Förderanträge bei Bund und Lang gestellt werden. Die Stadtverwaltung wurde vom Gemeinderat beauftragt, den im Abschlussbericht enthaltenen Zielplan zu konkretisieren und zur Verfügung stehende Förderangebote zu prüfen. Im Anschluss an das Förderprojekt sollen zeitnah kleinere Impulsmaßnahmen erarbeitet und umgesetzt werden.

Der kommunale Abschlussbericht des Förderprojektes in der Ortsmitte Großheppach kann hier heruntergeladen werden:

kommunale Abschlussbericht herunterladen

Prozessfortschritt

Gerne für Sie da

Ansprechpartner

Herr
Matthias Weber
stellvertretender Leiter des Stadtplanungsamtes
Fax:
07151 693-121