Verwaltungsfachangestellte/r

Die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten weist viele Ähnlichkeiten mit der Ausbildung der Verwaltungswirte auf. Im Gegensatz zu diesen erfolgt jedoch die Ausbildung im Angestelltenverhältnis. Bei einem guten Realschulabschluss hat man während dieser Ausbildung die Möglichkeit durch Zusatzunterricht an der Berufsschule die Fachhochschulreife zu erwerben. Diese Ausbildung ist sehr praxisorientiert.


Voraussetzungen

  • (Werk-)Realschulabschluss oder guter Hauptschulabschluss


Ablauf

  • Ausbildungsdauer von 3 Jahren
  • Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen kann auf 2,5 Jahr verkürzt werden.
  • Die praktische Ausbildung erfolgt nach unserem betrieblichen Ausbildungsplan und nach Möglichkeit in vielen  verschiedenen Ämtern, sodass Sie die vielseitigen Aufgaben unserer Kommunalverwaltung umfassend kennen lernen.
  • Der Berufsschulunterricht findet in Blockform an der Kaufmännischen Schule I in Stuttgart-Feuersee statt. Es gibt eine Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr (Berufsschule Stuttgart) und eine Abschlussprüfung im 3. Ausbildungsjahr (Verwaltungsschule Tübingen oder Stuttgart).


Besonderheiten

  • Es kann eine Weiterbildung zur Sekretärin oder zum Stadtinspektor erfolgen.
  • Durch Teilnahme am Angestellten-Lehrgang II und die Ablegung der damit verbundenen Prüfung kann eine den Beamtinnen/Beamten im gehobenen Dienst vergleichbare Position erreicht werden.


Bewerbung

  • Bewerbungsschluss ist der 01. Oktober für den Ausbildungsbeginn im September des Folgejahres.
  • Bewerben können Sie sich ab sofort ausschließlich online über das  Bewerberportal
Gerne für Sie da

Ansprechpartner

Iris Reichert

Ausbildungsleiterin

07151 693-227

i.reichert@weinstadt.de