Der Vorstand des Stadtseniorenrats
SSR

Der Stadtseniorenrat

Der StadtSeniorenRat (SSR) ist eine Arbeitsgemeinschaft der Vertreter der auf dem Gebiet der Seniorenarbeit tätigen Vereine, Gruppen, Organisationen und Institutionen in den fünf Stadtteilen Beutelsbach, Endersbach, Großheppach, Schnait und Strümpfelbach. Außerdem ist der SSR eine Einrichtung der Stadt Weinstadt. Er tritt für die Interessen und Bedürfnisse älterer Menschen ein und macht die Öffentlichkeit auf die Probleme von Senioren aufmerksam. Ziel ist es, die örtliche Seniorenarbeit zu fördern und zu stärken. Soziale Teilhabe und Partizipation sind dabei wichtige Aspekte.

Die Vertreter entstammen den verschiedensten Bereichen: Bildung und Kultur, Ehrenamtliche Soziale Dienste, Interessenbörse Impulse, Kirchen, Kreativität und Handwerk, Kreise der Älteren, Landfrauen, Musik und Gesang, Seniorensport, Sozial- und Diakoniestation, Sozialverband VdK sowie Wohn- und Pflegeeinrichtungen. Dazu kommen noch Vertreter der Gemeinderatsfraktionen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung Weinstadt.

Projekte des SSR sind unter anderem das jährlich erscheinende Akademieprogramm, die Zertifizierung der Gaststätten oder Einzelhandelsgeschäfte sowie die Erstellung des Seniorenkompasses. Der Seniorenkompass stellt einen Wegweiser dar. Angebote, Institutionen, Seniorenkreise, Beratungsstellen und vieles mehr sind hier übersichtlich in einer Broschüre zusammengefasst.

Den Seniorenkompass hier herunterladen (PDF)


Angebote des Stadtseniorenrats

Auf der Internetseite des Stadtseniorenrats finden Sie genauere Informationen zu einigen Angeboten für aktive Senioren, die der Stadtseniorenrat anbietet.

Zur Internetseite des Stadtseniorenrats
Gerne für Sie da

Ansprechpartner

Stefanie Falk

Geschäftsstelle des Integrationsbeirats, Behindertenbeirats und StadtSeniorenRats

07151 693-296

s.falk@weinstadt.de